4Zwanni

Hi, schön, dass wir dein Interesse geweckt haben. Wir dürfen uns kurz vorstellen?
Wir sind ein Gründerteam, bestehend aus drei langjährigen Freunden, die früh ihre
Begeisterung für Cannabis als Nutz- und Heilpflanze entdeckt haben. Gefrustet vom ständigen Bugsieren verschiedenster Rauchutensilien, entstand nach 2-jähriger Entwicklung und Gründung der Firma, eine Lösung auf das nervige Problem. Dies war die Geburtsstunde von 4ZWANNI. Seither konnten wir innerhalb kürzester Zeit über 70 stationäre Märkte (Kiosk, Tankstellen, Supermärkte) von Mittel- bis Südhessen eigenständig für uns erobern. Ein Onlineshop erschien ebenfalls zeitgleich. Und heute fühlen wir uns geehrt, als Aufsteller auf der Cannafair22 präsent sein zu dürfen.


Du fragst dich, was das Produkt kann? 4ZWANNI bietet dir vereint in einem Heftchen nachhaltig produzierte 42 Longpapers&Filter, eine windgeschützte Mischunterlage und einen integrierten Grinder/Crusher. Wir nennen es auch: „Das Zusammentreffen der Unentbehrlichen“ (hust Utensilien). Die Besonderheit an dem Produkt liegt somit in seiner vielfältigen und innovativen Funktion; der damit verbundene Mehrwert macht das Produkt ab sofort unabdingbar.
Probleme bedürfen Lösungen! Die Lösung ist griffbereit, hier und jetzt am 4ZWANNI-Stand auf der Cannafair22.

Vorheriger ArtikelADDIPURE by ADDITEQ

Mehr zur Cannafair

Mehr zur Cannafair

„Cannabis-Hearing“: erster Schritt zur Legalisierung?

Endlich ist man mal wieder ein Stück schlauer in Sachen Cannabis-Legalisierung – das gilt zumindest für Karl Lauterbach und die anderen für das Thema...

Justizminister: legales Cannabis bis Frühjahr 23

Na also, es geht doch! Nachdem es zuletzt wieder etwas still geworden war um das aufsehenerregende Projekt Cannabis-Legalisierung, scheint es nun reg...

Der Fahrplan für die Cannabis-Legalisierung

Die Ernennung des SPD-Politikers Burkhard Blienert zum neuen Bundesdrogenbeauftragten wurde von der deutschsprachigen Cannabis-Community mi...

Deutscher Bauern freuen sich auf legalen Hanf

Das der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ – so lautet ein bekanntes altes deutsches Sprichwort. In Sachen Hanf-Anbau scheint das allerdings nicht g...