Flowa Powa

Die FlowaOne liefert dauerhaft frische Luft zur Kühlung der COBs und zur Filterung verbrauchter Luft – während du nichts hörst. Der EC Lüfter von ebm-papst hat eine Lebensdauer von über 100.000 h und lässt dich nicht im Stich. Die Lüfterleistung stellt sich automatisch ein. Im Gegensatz zum Licht läuft der Lüfter dauerhaft. Das gewährleistet, dass keine Gerüche nach außen durchdringen.

Die maximale Kühlung der COBs durch das strömungsoptimierte Zusammenspiel aus äußerem Kühlkörper und Gehäuse maximiert den Lichtoutput. Glaslinsen reduzieren darüber hinaus die Lichtverluste. Der integrierte Temperatursensor ermöglicht optimale Regelung.

Der in der Lampe integrierte Aktivkohlefilter (AKF) sorgt für geruchsneutrale Luft. Die hochwertige Aktivkohle ist in einem Gehäuse aus recyceltem PLA untergebracht, welches du selbst öffnen und wiederbefüllen kannst.

Unsere Vision als Jungunternehmer ist es, ein profitables, effektives und wachsendes Unternehmen aufzubauen und unser aller ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Durch Nachhaltigkeit und Innovation werden wir mit zuverlässigen Produkten den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht und avancieren so zum Vorreiter in der Branche.

Flowa Powa ist 2022 erstmals Teil der Aussteller-Community der Hanfmesse Cannafair.

Vorheriger ArtikelZenit
Nächster ArtikelSeedstockers

Mehr zur Cannafair

Mehr zur Cannafair

„Cannabis-Hearing“: erster Schritt zur Legalisierung?

Endlich ist man mal wieder ein Stück schlauer in Sachen Cannabis-Legalisierung – das gilt zumindest für Karl Lauterbach und die anderen für das Thema...

Justizminister: legales Cannabis bis Frühjahr 23

Na also, es geht doch! Nachdem es zuletzt wieder etwas still geworden war um das aufsehenerregende Projekt Cannabis-Legalisierung, scheint es nun reg...

Der Fahrplan für die Cannabis-Legalisierung

Die Ernennung des SPD-Politikers Burkhard Blienert zum neuen Bundesdrogenbeauftragten wurde von der deutschsprachigen Cannabis-Community mi...

Deutscher Bauern freuen sich auf legalen Hanf

Das der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ – so lautet ein bekanntes altes deutsches Sprichwort. In Sachen Hanf-Anbau scheint das allerdings nicht g...